Schlagwort-Archive: Sleepypod

Jagdszenen frischgewaschen

Terrazeit: 05.07.2020

Der letzte Logbucheintrag liegt schon etwas zurück. Ein terranischer Virus hält das öffentliche Leben der Zweibeiner fest im Griff, aber nichts desto trotz geht das Leben an Board der U.S.S. Rattler NX-2507 weiter.
Die beiden Ensigns gehen unverdrossen ihren Tagesgeschäften nach. Wissenschaftsoffizierin Dax verletzte sich in Ausübung ihrer Lieblingsdisziplin „Schnüffeln im Gras“ die Hornhaut ihres rechten Auges. Die Heilung ist nahezu abgeschlossen, da sie sich vorbildlich bei der Einbringung der Salbe ins Auge verhält.
Sicherheitsoffizierin Jadzia übt sich fleißig im Jagen auf Sicht, ein paar Jagdszenen sind in der anschließenden audiovisuellen Aufzeichnung zu sehen.
Das Abrufen der beiden auf Kommando funktioniert immer besser.

Jadzia und ihre Wolfskrallen, da muss manchmal ein kleiner Verband herhalten

Sleepypod im neuen Reise-Shuttle

Audiovisuelle Aufzeichnung:

Share

Codename Boing-Boing und Codename Piepsie

Terrazeit: 03.10.2018
Tagestemperatur: 13°C Mittags bei geschlossener Wolkendecke

Ensign Jadzia – Codename: Boing-Boing; 1 Jahr und 9 Tage; 2100g
Kadett Dax – Codename: Piepsie; 11 Monate und 26 Tage; 2120g

Nach der Beförderung von Kadettin Jadzia zu Ensign Jadzia geht der Alltag auf der USS Rattler NX-2507 wie gewohnt weiter.
Fortschritte machen Ensign Jadzia und Kadettin Dax vor allem beim Anhalten zur Straßenüberquerung, natürlich mit Sicherheitsleine und bei Begegnungen mit anderen Individuen der Spezies Hund. Ensign Jadzia ist da erheblich gelassener als Kadettin Dax, aber wir sind zuversichtlich, dass auch Kadettin Dax eine entsprechende Gelassenheit entwickeln wird. Kadettin Dax hat den Kuschelfaktor bei Captain Ezri dem Level von Ensign Jadzia angeglichen.
Im Anschluss an den Fotos befindet sich wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung diesmal mit einem kleinen Rückblick auf den vergangenen Sommer.

Ensign Jadzia und Kadettin Dax warten an der Luftschleuse

Kuschel-Dax

Die sanfte Malouma, Ensign Jadzia und Kadettin Dax, eine friedliche Begegnung…

Auf dem Trainingsstein

Kuschel-Jadzia

Gras kann man nie genug fressen

Einohrrattler

Kadettin Dax und Ensign Jadzia inspizieren die gereinigte Sicherheitskabine „Sleepypod“.
Innenleben in der Waschmaschine gewaschen und im Trockner getrocknet. – Check!
Heizung für die kalte Jahreszeit wieder eingebaut. – Check!
Nun muss die Sicherheitskabine wieder in das rote Shuttle Mini eingebaut werden und die nächsten Außenmissionen im Tiefenraum können kommen.

Nachtrag: Die Inspektion nahm ca. 1,5 Stunden in Anspruch, dieser lange Zeitraum könnte allerdings auch am Nickerchen gelegen haben, das die beiden im Sleepypod spontan abgehalten hatten.

Share

Jadzia & Dax – Von Pansen und Café

Terrazeit: 14.01.2018

Dieser Logbucheintrag umfasst die Ereignisse von drei Tagen.
Jadzia und Dax hatten wieder mal eine kleine Außenmission ins Café im Frauenfeldsektor. Mittlerweile verschlafen sie nicht mehr die gesamte Zeit, ihr Benehmen ist tadellos.
Kadettin Dax bekundet eine gewisse Affinität zum Agenten der Sektion 31, während Kadettin Jadzia sich zu mir, dem Captain des Schiffes, hingezogen fühlt.
Die kleine vorabendliche Außenmission, eine Strecke von ca. 1.200 Meter, legen sie fast komplett auf ihren eigenen vier Pfoten zurück. Von Ausbilderin Svea schauen sie sich vor allem das Erkunden mit der Nase ab. Löblich.
Kadettin Jadzi befindet sich in einer Abnabelungsphase, sie bedarf jetzt nicht immer direkten Körperkontakt fürs nachmittägliche Nickerchen.
Die Nachtruhe der Kadettinnen umfasst mittlerweile bis zu acht Stunden ohne Unterbrechung.

Komfortkabine (Sleepypod, medium, beheizbar) im Shuttle „Mini I“

Kadettin Dax mit Agent der Sektion 31

Kadettin Jadzia im Trageshuttle (Napidoo) beim Nachmittagsnickerchen

Kadettin Dax beim Forschen

Share