Archiv der Kategorie: Logbuch

Kleine Flitzer – kernige Mädels

Terrazeit: 09.10.2019

Die beiden Ensigns sind echt kernige Mädels. Da Captain Ezri jetzt endlich wieder besser zu Fuß ist, werden die Gassirunden auch wieder größer und da zeigen die beiden was sie können.
Wie der Umgang mit einem Intelligenzspielzeug zeigte, ist Ensign Jadzia Rechtspfötchenerin und Ensign Dax Linkspfötchenerin.
In ihren Geburtstagslogs gibt es bereits eine Aufzählung der Kommandos, welche sie mehr oder weniger spontan befolgen. Hier nochmal hoffentlich nun eine komplette Auflistung inklusive der Bedeutung.

Nein = Nein; was auch immer sie gerade machen, sie sollen abbrechen.
Pischie machen/Mach Pischie = Kommando zur Blasenentleerung, besonders praktisch vor Reiseantritt
Mamahiea = ursprünglich „mach mal hier“, Kommando zum Springen auf einen Baumstumpf, großen Stein oder Ähnlichem
Anschnallen = Kommando zum Anleinen
Anziehen = Geschirr anlegen
Sitzen
Liegen
Auf = auf die Hinterbeine stellen
Rum = einmal im Kreis drehen
Nimms mit/brings mit = nur Dax, sie bringt dann ein Spielzeug bzw. trägt es dann
Komm kuscheln = nur Jadzia, sie kommt dann auf den Schoß zum Kuscheln
Gucke mal da = in einer besonderen Tonlage gesagt, legt Jadzia das Köpfchen soooo niedlich auf die Seite. Besonders schön fürs Foto.
Arm = auf den Arm heben
Einsteigen = Beide steigen in ihre Transporteinheit (Tasche, Sleepypod im Auto usw.) ein, egal wo und egal welche
Wo isses? = Nur Dax, sie sucht dann ein Spielzeug ihrer Wahl
Na oben = Nach oben; Treppe rauf in die obere Etage der Wohneinheit
Heia machen = Der Tag ist zu Ende, auch Captian Ezri geht jetzt schlafen und die beiden Ensigns auch. Sie rennen so schnell sie können die Treppe rauf in ihre Schlafkabine und warten, bis sie vom Captain zugedeckt werden. Die Schlafkabine steht neben dem Bett von Captain Ezri.
Ab ins Bettchen = Sie sollen sich in ihre Schlafkabine begeben.

Im Anschluss an die Bilderreihe folgt wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung.

September in Frankfurt am Main

Die beiden unzertrennlichen Kringelmäuse

Haben sie schon als Welpen gerne gespielt, ist auch im Video zu sehen.

ausgeschlafen

Hier geht es nicht weiter

Jetzt schon, Abenteuerbrücke mit Wellen

In der Abendsonne

 

Share

Dax – der zweite Geburtstag

Terrazeit: 07.10.2019

Name: Dax
Rang: Ensign
Gewicht: 2150g (Captain Ezri ist wieder fit)

Ensign Dax feiert heute ihren zweiten Geburtstag.
Ihre Position als Wissenschaftsoffizierin füllt sie hervorragend aus. Jeden Tag expermentiert sie mit Dingen aus ihrer Umwelt und untersucht alles sehr gewissenhaft.
Gerne und eifrig führt sie folgende Kommandos fast immer spontan aus „Sitzen, Liegen, Mamahiea (auf etwas hinaufspringen), Brings mit, Nimms mit, Einsteigen, Anschnallen, Rum, Auf und Pischie machen.“
Als ihre oberste Pflicht sieht sie es an, alles genauestens zu untersuchen und ihrer Umwelt vorurteilsfrei zu begegnen.
Wir lieben Dich, Dax.

Share

Jadzia – der zweite Geburtstag

Terrazeit: 24.09.2019

Name: Jadzia Tinkerbell
Rang: Ensign
Gewicht: 2400g (nach Nahrungsaufnahme gewogen)

Ensign Jadzia feiert heute ihren zweiten Geburtstag.
Ihre Position als Sicherheitsoffizierin füllt sie hervorragend aus, immer bereit ihre Crew zu beschützen. Gerne und mit Eifer führt sie die Kommandos „Liegen, Sitzen, Auf, Rum, Anschnallen, Pischie machen, Mamahia (auf etwas hinaufspringen), Komm kuscheln und Einsteigen“ aus. Als oberste Pflicht sieht sie es an, Captain Ezri nicht von der Seite zu weichen.
Wir lieben Dich, Jadzia.

Share

Einmal Hamburg und zurück im August

Terrazeit 02.09.2019

Es wird schon aufgefallen sein, dass es für den Monat Juli keinen Logbucheintrag gab. Captain Ezri hatte ein gesundheitliches Problem und die Zeit der Genesung war für die beiden Ensigns nicht ereignisreich genug, um einen Logbucheintrag zu erstellen.
Die beiden Ensigns waren mal wieder auf einer kleinen Tiefenraummission. Diesmal oder auch schon wieder im Sektor Hamburg. Einquartiert war die Crew diesmal im Hyperion, ebenfalls ein hundefreundliches Hotel.
Während Jadzia sich stets bemüht Kommandos von Captain Ezri spontan umzusetzen, muss man bei Ensign Dax einen erheblich strengeren Befehlston anwenden, da sie sich doch sehr in ihre Forschungsprojekte vertieft und von ihrer Umgebung nichts mitbekommt. Wir arbeiten dran und sind zuversichtlich.
Am Ende dieses Logbucheintrages befindet sich wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung.

Abreisetag, die beiden Ensigns überwachen das Packen.

In der Business Lounge in Zürich, warten auf den Abflug.

Das Hyperion setzt auf Hunter.

Der Agent der Sektion 31 und Ensign Dax entspannen in Planten un Blomen.

Die Elbphi, das neueste Wahrzeichen Hamburgs.

Mit dem Tretboot auf der Alster

Wieder zurück in Zürich, warten aufs Gepäck. Wie man sehen kann, ist die Reisekapsel Sleepypod Air ausreichend groß für die beiden Ensigns.

Zu Hause ein bißchen chillen…

Neulich im Café

Hui, was für ein Schneckentempo!

Share

Monsterstöckchen, Knurpsel, Kuschel, Kreisel

Terrazeit: 04.06.2019

Der Sommer zeigt, was er kann, die beiden Ensigns Jadzia und Dax auch. Und sie können eine Menge, vor allem lustigen Quatsch machen.
Aber trotz aller Albernheiten vergessen sie ihre Pflichten an Board der USS Rattler NX-2507 nicht. Jadzia achtet immer und zu allen Zeiten auf Ensign Dax und Dax macht jede Menge wissenschaftliche Untersuchungen. So hat sie zum Beispiel herausgefunden, dass sie ein 195g schweres Stöckchen mindestens, wenn nicht sogar noch weiter, bis an die Luftschleuse des Raumschiffs tragen kann. Zur Information: Sie selber wiegt ca. 2.200g.
Sehr ausdauernd sind die beiden auch im Einkreisen von Captain Ezri, wie die audiovisuelle Aufzeichnung am Ende dieses Logbucheintrages beweisen.

Auch in Ruhezeiten wacht Ensign Jadzia pflichtbewusst über Ensign Dax, sehr vorbildlich.

Ensign Dax bevorzugt Kuschelsäcke als Ruhezonen.

Ensign Jadzia kann auch beim Aufmerksamsein niedlich aussehen.

Wenn Captain Ezri die Wache übernimmt, kann man ruhig mal ein Nickerchen wagen.

Spannender Fernsehabend auf dem Kuschelsofa

Einsatzbesprechung

„Alles klar Captain Ezri, wir sind bereit!“

Wichtige Übung: Auf einen Stein springen, oben drauf sitzen und es aushalten, dass sich Captain Ezri für das Foto etwas entfernt.

So eine Übung hindert einen jedoch nicht daran, alberne Grimassen zu schneiden.

So sieht eine müde Wissenschaftsoffizierin aus

Share