Alle Beiträge von Ezri

Einmal Hamburg und zurück im August

Terrazeit 02.09.2019

Es wird schon aufgefallen sein, dass es für den Monat Juli keinen Logbucheintrag gab. Captain Ezri hatte ein gesundheitliches Problem und die Zeit der Genesung war für die beiden Ensigns nicht ereignisreich genug, um einen Logbucheintrag zu erstellen.
Die beiden Ensigns waren mal wieder auf einer kleinen Tiefenraummission. Diesmal oder auch schon wieder im Sektor Hamburg. Einquartiert war die Crew diesmal im Hyperion, ebenfalls ein hundefreundliches Hotel.
Während Jadzia sich stets bemüht Kommandos von Captain Ezri spontan umzusetzen, muss man bei Ensign Dax einen erheblich strengeren Befehlston anwenden, da sie sich doch sehr in ihre Forschungsprojekte vertieft und von ihrer Umgebung nichts mitbekommt. Wir arbeiten dran und sind zuversichtlich.
Am Ende dieses Logbucheintrages befindet sich wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung.

Abreisetag, die beiden Ensigns überwachen das Packen.

In der Business Lounge in Zürich, warten auf den Abflug.

Das Hyperion setzt auf Hunter.

Der Agent der Sektion 31 und Ensign Dax entspannen in Planten un Blomen.

Die Elbphi, das neueste Wahrzeichen Hamburgs.

Mit dem Tretboot auf der Alster

Wieder zurück in Zürich, warten aufs Gepäck. Wie man sehen kann, ist die Reisekapsel Sleepypod Air ausreichend groß für die beiden Ensigns.

Zu Hause ein bißchen chillen…

Neulich im Café

Hui, was für ein Schneckentempo!

Share

Monsterstöckchen, Knurpsel, Kuschel, Kreisel

Terrazeit: 04.06.2019

Der Sommer zeigt, was er kann, die beiden Ensigns Jadzia und Dax auch. Und sie können eine Menge, vor allem lustigen Quatsch machen.
Aber trotz aller Albernheiten vergessen sie ihre Pflichten an Board der USS Rattler NX-2507 nicht. Jadzia achtet immer und zu allen Zeiten auf Ensign Dax und Dax macht jede Menge wissenschaftliche Untersuchungen. So hat sie zum Beispiel herausgefunden, dass sie ein 195g schweres Stöckchen mindestens, wenn nicht sogar noch weiter, bis an die Luftschleuse des Raumschiffs tragen kann. Zur Information: Sie selber wiegt ca. 2.200g.
Sehr ausdauernd sind die beiden auch im Einkreisen von Captain Ezri, wie die audiovisuelle Aufzeichnung am Ende dieses Logbucheintrages beweisen.

Auch in Ruhezeiten wacht Ensign Jadzia pflichtbewusst über Ensign Dax, sehr vorbildlich.

Ensign Dax bevorzugt Kuschelsäcke als Ruhezonen.

Ensign Jadzia kann auch beim Aufmerksamsein niedlich aussehen.

Wenn Captain Ezri die Wache übernimmt, kann man ruhig mal ein Nickerchen wagen.

Spannender Fernsehabend auf dem Kuschelsofa

Einsatzbesprechung

„Alles klar Captain Ezri, wir sind bereit!“

Wichtige Übung: Auf einen Stein springen, oben drauf sitzen und es aushalten, dass sich Captain Ezri für das Foto etwas entfernt.

So eine Übung hindert einen jedoch nicht daran, alberne Grimassen zu schneiden.

So sieht eine müde Wissenschaftsoffizierin aus

Share

Erst planschen, dann reisen

Terrazeit: 16.05.2019

Der Erdenmonat Mai 2019 bescherte den beiden Ensings Jadzia und Dax eine aufregende Zeit. Erst eröffneten sie die Badesaison während eines wagemutigen Außeneinsatzes und dann flogen sie gleich zu zwei verschiedenen Sternenbasen.
Die erste Sternenbasis heißt Hyperion und befindet sich im System Basel Stadt und die zweite Sternenbasis heißt Colosseo und befindet sich im Europapark-Quadranten.
Beide Sternenbasen überzeugten durch ausgesprochene Rattlerfreundlichkeit. Natürlich wurde auch der Weltraum rund um die Sternenbasen erkundet. Die Ensigns Jadzia und Dax glänzten mit professioneller Gelassenheit, sogar im regen Verkehr des Europapark-Quadranten. Sehr vorbildlich.
Am Ende dieses Logbucheintrages befindet sich wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung.

Neue Kuschelausrüstung im Test…

Vorbereitung für die kommende Tiefenraummission

Mark Hadlow, Schauspieler und glühender Verehrer der beiden Ensigns Jadzia und Dax

Außenmission im fremden Raum

Sicherheitsoffizierin Jadzia überwacht das ordnungsgemäße Packen des Reisegepäcks der beiden Ensigns

Räumlichkeit in der Sternenbasis Colosseo im Europapark-Quadranten

Eigenartiges Objekt im Europapark-Quadranten, als harmlos eingestuft

Soviel Forschung macht müde, Captain Ezris Raumanzugsjacke ist ein hervorragender Ersatz für eine Tragekapsel

Zurück auf der USS Rattler NX-2507

Auch hier die klare Rollenverteilung: Wissenschaftsoffizierin Dax untersucht die Schlafqualität in dieser Ecke des Sofas und Sicherheitsoffizierin Jadzia bewacht sie bei diesem gefährlichen Einsatz.

Share

Wichtiges Training und Wuchtbrumme

Terrazeit: 23.04.2019
Umeltbedingungen: Sonnig bei durchschnittlichen 23°C tagsüber im Schatten

Die beiden äußerst pfiffigen Ensigns Jadzia und Dax sind eine wahre Bereicherung für die USS Rattler NX-2507, dem Raumschiff der Hundekörbchenklasse.
Jeden Tag erleben sie neue phantastische Dinge und lernen dazu. Zum Beispiel ist Wasser nicht nur zum Trinken da, sondern es ist auch nass und manchmal etwas kühl.
Dax trainiert fleißig mit ihren wissenschaftlichen Geräten und Jadzia übt Überleben im Alleingang in der Grünsektion des Raumschiffes.
Auch lernen sie beide ihr Temperament zu zügeln und einen kühlen Kopf zu bewahren. Das ist eine äußerst schwierige Übung, da sie sich gegenseitig anstacheln, aber die endlose Geduld von Captain Ezri hilft ihnen dabei.

Nach den Bildern kommt wie immer eine audiovisuelle Aufzeichnung mit einem besonderen Gast, nämlichFräulein Wuchtbrumme,  am Ende der Aufzeichnung.

Wissenschaftsoffizierin Ensign Dax untersucht ein Artefakt.

Sicherheitsoffizierin Ensign Jadzia sorgt für Sicherheit, wenn Wissenschaftsoffizierin Ensign Dax ihre Untersuchungen anstellt.

Streng beobachtet Ensign Jadzia die Umgebung

Sicherheitscheck im Gras am Rande eines Rapsfeldes

Natürlich läuft sie vorweg und sichert die Umgebung

Nach getaner Arbeit kommt die Erholung…

…während das Bienchen fleißig Blütenpollen einsammelt

Share

Endlich Frühling

Terrazeit: 31,03,2019

Am 20. März war Frühlingsanfang und heute hat man es mehr als deutlich gespürt. Die beiden Ensigns tobten in wilder Ausgelassenheit durch Wald und Feld ohne ihre Pflichten dabei zu vergessen. Sehr vorbildlich.
Umsetzung von Befehlen wie „mamahia“ erfolgten fast prompt.
Impulskontrolle, also nicht quietschen oder bellen, auch wenn sie es vor lauter Vorfreude kaum aushalten, gelingt immer besser.
Sehr schön zu sehen ist auch, dass sie ihr Essgeschirr gegenseitig respektieren und keine von der anderen Essen klaut.
Dax neigt dazu, ihre Mahlzeiten selbständig auf morgens und abends aufzuteilen und Jadzia, obwohl geneigt gern mal zu viel zu essen, geht nicht an die Lebensmittelrationen von Dax. Unabhängig davon, ob Captain Ezri oder der Agent der Sektion 31 anwesend sind oder nicht. Sehr vorbildlich.

Nach den „Das-Leben-genießen“-Bildern erfolgt wie immer und diesmal wieder eine etwas längere audiovisuelle Aufzeichnung.

Die Sicherheitsoffizierin Ensign Jadzia bewacht die Arbeitsstation des Agenten der Sektion 31

Share